Was ist Platform Engineering?

26. Oktober 2023

Verfasst von: Lori Perri

Platform Engineering ist ein aufstrebender Technologieansatz, der die Bereitstellung von Anwendungen und die Geschwindigkeit, mit der Geschäftswert geschaffen wird, beschleunigen kann.

Platform Engineering verbessert die Erfahrung und Produktivität von Entwicklern durch die Bereitstellung von Selbstbedienungsfunktionen mit automatisiertem Infrastrukturbetrieb. Es liegt im Trend, weil es verspricht, das Entwicklererlebnis zu optimieren und Produktteams befähigt, Kundenwert schneller bereitzustellen.

Durch diesen Ansatz soll ermöglicht werden, technische Arbeit und Wissen für ein breites Spektrum von Positionen und Geschäftsabteilungen zu eröffnen. Generative KI hat dazu beigetragen, das Wettbewerbsumfeld auszugleichen.

„Platform Engineering entstand als Reaktion auf die zunehmende Komplexität moderner Softwarearchitekturen. Heutzutage werden Endnutzer, die keine Experten sind, oft gebeten, eine Reihe komplizierter, undurchsichtiger Services zu bedienen“, sagt Paul Delory, VP Analyst bei Gartner. „Um den Endnutzern zu helfen und die Reibungsverluste bei ihrer wertvollen Arbeit zu verringern, haben zukunftsorientierte Unternehmen damit begonnen, Betriebsplattformen zu entwickeln, die zwischen den Endnutzern und den benötigten Services stehen.“

Bis zum Jahr 2026 werden 80 % der großen Softwareentwicklungsunternehmen Plattformentwicklungsteams als interne Anbieter von wiederverwendbaren Diensten, Komponenten und Tools für die Anwendungsbereitstellung einrichten. Platform Engineering wird letztlich das zentrale Problem der Zusammenarbeit zwischen Softwareentwicklern und -betreibern lösen.

Wie Platform Engineering funktioniert

Platform Engineering ist ein aufkommender Trend, der die Bereitstellung von Unternehmenssoftware modernisieren soll, insbesondere für die digitale Transformation. Ein engagiertes Produktteam erstellt und pflegt die technische Plattform, die die Bedürfnisse von Softwareentwicklern und anderen Personen unterstützen soll, indem sie gemeinsame, wiederverwendbare Tools und Funktionen bereitstellt und eine Schnittstelle zu einer komplexen Infrastruktur bildet. 

Die spezifischen Fähigkeiten einer Technikplattform hängen ganz von den Bedürfnissen der Endnutzer ab. Plattformteams müssen die Bedürfnisse ihrer Benutzergruppen verstehen, Prioritäten setzen und dann eine Plattform aufbauen, die für die Zielgruppe nützlich ist. 

Die ersten Bemühungen zum Aufbau einer Plattform beginnen oft mit internen Entwicklerportalen (IDPs), da diese am ausgereiftesten sind. IDPs bieten eine Auswahl an Tools, Fähigkeiten und Prozessen. Fachexperten wählen sie aus und verpacken sie so, dass sie von den Entwicklungsteams leicht genutzt werden können. Das Ziel ist eine reibungslose Self-Service-Erfahrung für Entwickler, die die richtigen Funktionen bietet, damit Entwickler und andere Personen wertvolle Software mit so wenig Aufwand wie möglich produzieren können. Die Plattform sollte die Produktivität der Entwickler erhöhen, die kognitive Belastung verringern, alles einschließen, was die Entwicklungsteams benötigen und es auf die Art und Weise präsentieren, die zum bevorzugten Arbeitsablauf des Teams passt.

Die Entwicklung einer neuen Generation von Tools hat Platform Engineering zu einem der heißesten Gesprächsthemen in der DevOps-Community gemacht. Diese Tools sollen den Aufbau und die Pflege von Plattformen erleichtern.

Wofür Platform Engineering verwendet wird

Was für das eine Unternehmen die ideale Entwicklungsplattform ist, kann für ein anderes nutzlos sein. Selbst innerhalb desselben Unternehmens können verschiedene Entwicklungsteams völlig unterschiedliche Bedürfnisse haben. 

Das übergreifende Ziel der Technikplattform ist die Verbesserung von Benutzerfreundlichkeit und Produktivität. Für das Unternehmen fördern solche Plattformen Konsistenz und Effizienz. Für den Entwickler sind sie eine willkommene Erleichterung bei der Verwaltung von Liefer-Pipelines und Low-Level-Infrastruktur.

Paul Delory ist Research VP bei Gartner für technische Fachleute und Agendamanager für die Themenbereiche Data Center Infrastructure für technische Fachleute und Cloud and Edge Computing für technische Fachleute. Delory bietet Systemadministratoren und den Anbietern, die sie beliefern, umfassendes technisches Fachwissen.

Steigern Sie die Leistung hinsichtlich Ihrer unternehmenskritischen Ziele.