Gartner Keynote: Die Zukunft des Composable Business

19. Oktober, 2020

Verfasst von: Kasey Panetta

Unternehmen müssen die vier Prinzipien der Modularität, Autonomie, Orchestrierung und Entdeckung von Composable Business befolgen.

Als COVID-19 zuschlug und Australien in den Lockdown ging, verloren viele Menschen ihren Arbeitsplatz. Dies führte zu einem Anstieg der Sozialhilfeanträge bei Services Australia, die für 25 Millionen Bürger Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheit, Kinderbetreuung und Sozialhilfe bereitstellte.

Es gab so viele Anträge, dass die Website abstürzte. 

Services Australia hat sich jedoch schnell auf diese Nachfragewelle umgestellt und ihren traditionellen Ablauf geändert. Sie haben persönliche Termine telefonisch oder online vereinbart, die Voiceprint-Technologie bei 1,2 Millionen Nutzern eingesetzt und eine 600-prozentige Zunahme bei der Verwendung digitaler Assistenten für schnelle Antworten erzielt. 

„Composable Business ist ein Unternehmen, das aus austauschbaren Bausteinen besteht.“

Das Unternehmen hat durch die Prinzipien des Composable Business eine Belastbarkeit geschaffen – ein Schlüsselmerkmal für ein erfolgreiches Unternehmen im Jahr 2020 und darüber hinaus – und es der Behörde ermöglicht, ein Sicherheitsnetz für bedürftige Bürger anzubieten. 

„Composable Business ist eine natürliche Beschleunigung des Digital Business, wie wir es jeden Tag leben. Damit können wir die Belastbarkeit und Agilität bieten, die diese schwierigen Zeiten erfordern“, sagte Daryl Plummer, Distinguished VP Analyst, während der Eröffnungsrede auf dem virtuellen Gartner Symposium IT/Xpo®. „Wir sprechen über die bewusste Verwendung von „Composability“ in einem geschäftlichen Kontext – die Gestaltung Ihres Unternehmens, damit es in Echtzeit anpassungsfähig und belastbar gegenüber Unsicherheiten ist.“

Composable bedeutet Modularität 

Die Pandemie hat Schwachstellen in Geschäftsmodellen aufgezeigt, die jahrelang auf Effizienz ausgerichtet waren. Unternehmen, die früher effizient waren, sind plötzlich anfällig geworden, obwohl sie eigentlich flexibel sein müssten. Unternehmen, die clever waren, haben sich zu einer modulareren Einrichtung umgestellt und entwickelten somit ein Composable Business. Unternehmen waren auf eine bestimmte Art von Zukunft vorbereitet, müssen nun aber verschiedene Zukunftspläne aufstellen.

Mehr lesen: 7 Makrofaktoren, die die 2020er prägen werden

Composable Business ist ein Unternehmen, das aus austauschbaren Bausteinen besteht. Die modulare Einrichtung ermöglicht es einem Unternehmen, sich je nach Bedarf neu zu organisieren und auszurichten, abhängig von externen (oder internen) Faktoren, wie z. B. einer Verschiebung der Kundenwerte oder plötzlichen Veränderungen in der Lieferkette oder bei den Materialien. 

Die 4 Prinzipien des Composable Business

Die Idee des „Composable Business“ läuft nach vier grundlegenden Prinzipien ab: 

  • Mehr Tempo durch Entdeckung
  • Größere Agilität durch Modularität
  • Bessere Führung durch Orchestrierung 
  • Belastbarkeit durch Autonomie

Diese Denkweise ermöglicht es einem Unternehmen, in Zeiten großer Disruption zu überleben und sogar zu gedeihen. Aus technischer Sicht ist diese Art der Composability für CIOs nichts Neues. Sie ist in vertrauten Technologien enthalten, von APIs bis zu Containern. Für die Geschäftspartner und den Vorstand eines CIO ist dies jedoch eine neue, vielleicht sogar unbeachtete Idee. Composable Business erfordert einen grundlegenden Wandel in der unternehmerischen Denkweise, Architektur und Technologie. 

Die Bausteine eines Composable Business

Die drei Bausteine des Composable Business sind: 

  • Composable Thinking, das verhindert, dass Sie Ihre Kreativität verlieren. Alles ist composable. Wenn Sie die Prinzipien der Modularität, Autonomie, Orchestrierung und Entdeckung mit Composable Thinking kombinieren, sollte dies Ihr Leitfaden für die Konzeption sein, was und wann zusammengesetzt werden soll.
  • Composable Business Architecture stellt sicher, dass Ihr Unternehmen flexibel und belastbar aufgebaut ist. Es geht um Struktur und Zweck. Dies sind strukturelle Fähigkeiten, die Ihnen Mechanismen für die Gestaltung Ihres Unternehmens bereitstellen.
  • Composable Technologies sind die Tools für heute und morgen. Sie sind die Stücke und Teile und das, was sie alle miteinander verbindet. Die vier Prinzipien sind Ziele des Produktdesigns, die die Merkmale der Technologie bestimmen und das Konzept der Composability unterstützen.

In Kombination mit den Prinzipien ermöglichen die Bausteine von Composable Business Unternehmen eine schnelle Umstellung. Ein chinesischer Haushaltsgerätehersteller beispielsweise hat sich während der Pandemie von der Herstellung von Geschirrspülern und Weinkühlern auf den Vertrieb wichtiger medizinischer Geräte umgestellt. Das Unternehmen ging über seine Kernkompetenzen hinaus, hörte auf die aktuellen Kundenbedürfnisse und nutzte seine Plattform, um eine Idee in eine Produkteinführung umzusetzen. 

„Die Bausteine von Composable Business ermöglichen es Unternehmen, sich schnell umzustellen“

Je mehr diese Ideen vom Composable Business in Ihr Geschäftsmodell integriert werden, desto flexibler und agiler wird Ihr Unternehmen sein. Das bedeutet eine schnellere Reaktionszeit und eine einheitlichere Ausführung für diese neue Art der Unternehmenseinrichtung. 

 

Bestehende Technologien nutzen

Unternehmen, die die Bausteine und Prinzipien von Composable Business übernommen haben – und dies auch weiterhin tun – waren in der Lage, bestehende digitale Investitionen erfolgreich zu nutzen und im besten Fall Investitionen zu beschleunigen.

„Neunundsechzig Prozent der Geschäftsleiter wollen ihre digitalen Unternehmensstrategien und -implementierungen beschleunigen, um die fortlaufenden Disruption zu bewältigen“, sagt Tina Nunno, Herausragender VP Analyst bei Gartner. „Für einige Unternehmen bedeutet dies, dass ihre digitalen Strategien zum ersten Mal in die Tat umgesetzt werden, und für andere bedeutet dies, dass sie ihre digitalen Investitionen schnell skalieren.“

Diese Strategien werden den Unternehmen dabei helfen, mit der globalen branchenweiten Unbeständigkeit umzugehen, die bis ins nächste Jahr hinein anhalten wird. 

„Sie, die CIOs, können zur Entwicklung einer leistungsstarken und anpassungsfähigen Form von Unternehmen beitragen, die auf die ständigen Disruptionen im Geschäftsleben vorbereitet ist: Composable Business“, so Nunno.

Wichtige Chancen für CIOs

Suchen Sie nach den „Momenten der Composability“ und nutzen Sie die gebotene Chance. Diese Momente können sowohl von geopolitischer Bedeutung sein, wie die Pandemie und die weltweite Rezession, als auch von gesellschaftlicher Bedeutung, wie ein verändertes Verbraucherverhalten. Dies sind die Momente, in denen der CIO sofort die Notwendigkeit einer Veränderung im Unternehmen erkennen muss, um nicht zu riskieren, dass das Unternehmen ins Wanken gerät oder scheitert. 

„Im Laufe der Geschichte haben große Führungskräfte Turbulenzen erlebt und sie in Inspiration umgewandelt“, sagt Don Scheibenreif, Herausragender VP Analyst bei Gartner. „Composing: flexibel, beweglich, kontinuierlich zu sein, sogar improvisieren zu können – denn nur so werden wir vorankommen.“ 

Erleben Sie Konferenzen für [Funktionsbereich]

Seien Sie dabei, wenn auf den Gartner-Konferenzen die neuesten Insights bekannt gegeben werden.