Die Entwicklung des Metaverse erfolgt schrittweise. Was das für die Strategie von Tech-Produkten bedeutet, erfahren Sie hier

8. April 2022

Verfasst von: Tuong Nguyen, Adrian Lee und Anushree Verma

Das Metaverse wird sich in drei sich überschneidenden Phasen entwickeln und nicht vor 2030 vollständig ausgereift sein, aber die Leiter von Technologieprodukten müssen jetzt damit beginnen, die Möglichkeiten zu bewerten.

Fazit:

  • Das Metaverse wird sich in drei sich überschneidenden Phasen entwickeln: aufkommend, fortgeschritten und ausgereift. 
  • Jede Phase wird von deutlichen Unterschieden in der Technologie, den Märkten und den Produkten/Diensten gekennzeichnet sein.
  • Die Leiter von Tech-Produkten dürfen nicht warten, bis das Metaverse vollständig ausgereift ist, um zu handeln. Ein strategischer Vorteil hängt davon ab, dass Sie die Möglichkeiten zum Bereitstellen von Interaktionsmöglichkeiten, Inhalten und Infrastruktur jetzt bewerten. 

Das Metaverse wird nicht vor 2030 ausgereift sein, aber sein Potenzial, die Art und Weise zu verändern, wie Einzelpersonen und Unternehmen miteinander und mit der Welt um sie herum interagieren, ist so enorm, dass Anbieter von Technologieprodukten und -diensten bereits jetzt eine Strategie benötigen. Wir empfehlen, die Möglichkeiten in den Bereichen Interaktion, Inhalt (Interoperabilität) und Infrastruktur zu bewerten – und zwar sofort.

Wir erwarten drei sich überschneidende Metaverse-Phasen: aufkommend, fortgeschritten und ausgereift. Bei der Entwicklung ihrer Strategie müssen die Leiter von Tech-Produkten das Wachstum und die Entwicklungskurve der neuen Technologien und Trends bewerten, die in jeder Phase Erfahrungen im Metaverse ermöglichen. 

Wie in anderen Zeiten des technologischen Fortschritts (z. B. industrielle Revolution, Mainframe-Ära, PC-Ära, mobile Ära) wird eine neue Gruppe von Technologieanbietern möglicherweise einige aus der vorherigen Ära verdrängen. Aber jedes Unternehmen muss seine Position im Wettbewerb in der sich entwickelnden Landschaft zum Ziel haben. 

Sehen Sie, wie Gartner-Experten diskutieren: Unmittelbare und zukünftige Metaverse-Möglichkeiten für Produktleiter

Das Metaverse wird sich in drei sich überschneidenden Phasen entwickeln, von aufkommend zu fortgeschritten und dann ausgereift.

Strategische Metaverse-Ziele für Leiter von Tech-Produkten

Wir gehen davon aus, dass es letztendlich nur ein Metaverse geben wird, so wie es auch nur ein Internet gibt. Kein einzelnes Unternehmen wird die gesamte notwendige Technologie besitzen, kontrollieren oder entwickeln oder sein eigenes Metaverse oder das Metaverse als Ganzes aufbauen. 

Das Ziel für Leiter von Tech-Produkten besteht also darin, den evolutionären Pfad des Metaversums zu verstehen und als Antwort darauf einige wichtige Schritte zu unternehmen:

  • Entwickeln Sie Produkte und Lösungen für das Metaverse, indem Sie eine Innovationspipeline erstellen, die auf kombinatorischen, neuen Technologien basiert, wie beispielsweise dem Spatial Computing, und nicht auf einer einzigen „Killer-App“.
  • Identifizieren Sie vom Metaverse inspirierte Möglichkeiten, indem Sie aktuelle, hochwertige Anwendungsfälle wie Spiele, Wegweiser- und Navigations-Apps sowie Virtual Reality (VR)- und Augmented Reality (AR)-Erlebnisse im Hinblick auf Ihr Produkt oder Ihren Dienst evaluieren.
  • Erweitern Sie die Zusammenarbeit zur Unterstützung von Metaverse-Erlebnissen, indem Sie proaktiv mit Partnern für Standards, Inhalte und Dienste zusammenarbeiten oder ein Ökosystem erzeugen, das die sich entwickelnden Aspekte des Metaverse berücksichtigt.
  • Bereiten Sie sich auf die Umgestaltung Ihres Geschäftsmodells vor, indem Sie Trends wie Superapps, Composable Pricing und API-Monetarisierung einschätzen.

Jetzt herunterladen: Die 3 wichtigsten strategischen Prioritäten für Tech-CEOs

Entwicklung von Produkten und Diensten in jeder Metaverse-Phase

In dem Maße, in dem immersive Inhalte, die für heutige Geräte erzeugt wurden, über das Metaverse zugänglich werden und durch speziell für diese Geräte gestaltete Inhalte ergänzt werden, werden Metaverse-Lösungen zahlreiche bestehende Technologien unterstützen und schließlich verdrängen. 

Wir befinden uns derzeit in der Anfangsphase des Metaverse – wir entwickeln sozusagen „Pre-Metaverse“-Lösungen. Jede Phase bietet Chancen, Interaktionsmöglichkeiten, Inhalte und Infrastruktur bereitzustellen:

  • Technologien (Funktionalitäten), die für den Aufbau des Metaverse erforderlich sind
  • Eigenschaften des Marktes, die in einer vollständigen Peer-to-Peer-Umgebung (P2P) völlig auf den Kopf gestellt werden
  • Produkte und Dienste, die erforderlich sind, um die Eigenschaften eines voll funktionsfähigen Metaverse zu erfüllen und die für die Erschließung neuer Märkte und Geschäftsmodelle unerlässlich sind

Das Metaverse wird zwar Zeit brauchen, um sich zu entwickeln, aber die Marktführer werden von nun an aggressiv auf künftige Gelegenheiten zielen. Sie werden nicht warten, bis das Metaverse ausgereift ist, bevor sie handeln.

Technologische Eigenschaften der Metaverse-Entwicklung

 

Entwicklungsphase

 

Aufkommend

Fortgeschritten

Ausgereift

Interaktive Schicht

Intelligente Geräte, isolierte Anwendungen und Erfahrungen

Multimodale Schnittstellen, immersive (AR/Mixed Reality/VR) Erfahrungen

Geräteunabhängige, fortschrittliche virtuelle Assistenten, intelligente Räume

Inhaltsschicht

Soziale Netzwerke, Spiele, E-Commerce, Entwicklungstools, Sensortechnologien, Internet der Dinge (IoT)

Geopositive und persistente Daten, digitale Währungen und Token, digitale Erlebnisplattformen (DXPs), Abbildung der Umwelt

Graphtechnologien, Integration räumlicher Daten

Infrastrukturschicht

Web3, drahtlose Konnektivität, Multiplayer-Plattformen

Edge Cloud Services, Blockchain, digitale Raumprotokolle

Geografische Register, P2P-Dienste, Netzwerke mit hoher Bandbreite/geringer Latenz, Interoperabilitäts-Frameworks

Marktchancen in jeder Metaverse-Phase

Für führende Anbieter von Technologieprodukten und -diensten bieten sich in jeder Phase der Metaverse-Entwicklung unterschiedliche Typen von Möglichkeiten in den Schichten Interaktion/Schnittstelle, Inhalte und Infrastruktur.

Metaverse-Phase 1: Aufkommend 

Bis 2024 werden die direkten Möglichkeiten begrenzt sein. Der Markt beginnt damit, Anwendungen und Anwendungsfälle mit hohem, langfristigem Wert zu erforschen und zu erproben. Die meisten zukünftigen Anwendungsfälle, die einen potenziellen Wert des Metaverse zeigen, sind von aktuellen Anwendungsfällen inspiriert (z. B. AR für die Arbeit an vorderster Front und VR für Szenarien mit hohem Risiko) und stellen einen inkrementellen Wert bereit. 

Die meisten Möglichkeiten werden von Technologien ausgehen, die entweder indirekt oder nicht explizit dazu gedacht sind, das Metaverse zu erzeugen (z. B. Umweltabbildungen für Robotik und autonome Navigation), aber dennoch in späteren Phasen zum kombinatorischen Trend beitragen werden. 

Da die Barriere für den Einstieg relativ niedrig ist, wird auf der Schicht mit den Schnittstellen wahrscheinlich am meisten los sein, aber wir vermuten, dass viele Anbieter und Unternehmen von der Idee der „Killer-App“ besessen sein werden, in der irrigen Annahme, dass es eine Anwendung oder einen Anwendungsfall gibt, der die Massenakzeptanz fördern wird.

Metaverse-Phase 2: Fortgeschritten

Zwischen 2024 und 2027 werden sich mehr direkte Möglichkeiten für das Metaverse ergeben. Viele davon werden sich auf die Inhaltsschicht konzentrieren – Daten, Informationen und die Grundlage (Nicht-Infrastruktur) des Metaverse selbst. Beispiele dafür sind Tools und Technologien zur Abbildung und zum Verständnis der physischen Umwelt sowie zur Demokratisierung der Erstellung virtueller Umgebungen. 

Andere Beispiele schließen Technologien ein, die dabei helfen, die Beziehungen und Prozesse zwischen physischen Gegenständen, digitalen Inhalten und dem Physischen und Digitalen zu analysieren. Diese neuen Inhalte, die Interaktion mit und zwischen den Inhalten, sowie das Verständnis dieser Inhalte, werden die frühe kombinatorische Technologieinnovation vorantreiben. Diese Innovation wird auch zu neuen Geschäftsmodellen führen, die diese neuen Anwendungen und Interaktionen nutzen. Am Ende dieser Phase erwarten wir erste Chancen in der Infrastruktur, die speziell auf das Metaverse zugeschnitten sind, wie beispielsweise Interoperabilitäts-Frameworks, Protokolle und Register für das räumliche Web.

Metaverse-Phase 3: Ausgereift

Ab 2028 werden die Vision und das Potenzial des Metaverse sowohl für Unternehmen als auch für einzelne Benutzer viel klarer und einfacher zu handhaben sein. Die Fortschritte werden auf inspirierenden Anwendungsfällen und Anwendungen aufbauen, die in Phase 2 entdeckt und durch die Ausreifung angrenzender Technologien (wie 5G, Computer Vision, immersive Technologien und digitale Währungen) verstärkt werden. 

So werden die Aspekte und Funktionen der Systeme, die für ein ausgereiftes Metaverse erforderlich sind, weitgehend verstanden werden. Dies wird erhebliche Möglichkeiten in der Infrastrukturschicht eröffnen, und die Anbieter werden miteinander konkurrieren, um das Gerüst eines transformativen und potenziell allgegenwärtigen Systems zu erzeugen.

Nächste Schritte für Produktleiter

Produktleiter, die das Wachstum und die Auswirkungen neuer Technologien und Trends bewerten, die Metaverse-Erfahrungen ermöglichen, sollten Metaverse-Chancen auf drei Arten bewerten:

  • Über das Spektrum der Metaverse-Evolution zu entscheiden, in welchem Stadium man in den Markt eintritt, um einen strategischen Vorteil zu erlangen
  • Als eine Mischung aus Interaktion, Inhalt und Infrastrukturmöglichkeiten
  • In Bezug auf die Merkmale und Funktionen, die durch die in den Teilsegmenten des Marktes skizzierten Technologien ermöglicht werden, schließen wir zum Beispiel Geräte und Browser in der Interaktionsschicht, Kryptowährungen und Grafiktools in der Inhaltsschicht sowie Edge Computing und P2P-Netzwerke in der Infrastruktur ein.