Klug kaufen inmitten von Covid-19

Der Seefrachtvertrag eines Solarmodulherstellers stand zur Verlängerung an. Gartner half dem Kunden, die niedrigen Ölpreise und das stabile Geschäftsvolumen, das von COVID-19 nicht betroffen war, zu nutzen, um die Bedingungen mit seinem Lieferanten neu zu verhandeln und zwischen 190.000 und 200.000 US-Dollar zu sparen.

Erfolgskritische Priorität

Der Kunde wollte einige seiner Seefrachtverträge neu verhandeln, um seine Kosten zu optimieren und zu senken.

Wie Gartner half

Als der Kunde die Möglichkeit erwähnte, einige seiner Seefrachtverträge neu zu verhandeln, hat Gartner schnell gehandelt und die entsprechenden Gartner BuySmart™-Ressourcen zusammengestellt. Durch eine Expertenbefragung erklärte Gartner dem Kunden, warum der Zeitpunkt und das aktuelle Umfeld von COVID-19 für ihn von Vorteil sein würden, um seinen bestehenden Logistikvertrag für Seefracht neu zu verhandeln und Kosten zu sparen.

Mission erfüllt

Mit Gartner für Lieferkettenleiter konnte der Kunde:

  • Die niedrigen Ölpreise nutzen, um die Seefrachtraten für Bunkertreibstoff neu zu verhandeln.
  • Bis zu 200.000 US-Dollar bei den neuen Bedingungen des Seefrachtvertrags sparen.

Umsetzung Ihrer geschäftskritischen Prioritäten mit Gartner für Supply-Chain-Führungskräfte

Ähnliche Erfolgsgeschichten

Gartner ist ein vertrauenswürdiger Berater und eine unabhängige Quelle für mehr als 14.000 Unternehmen in über 100 Ländern.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, Ihre geschäftskritischen Ziele zu erreichen.