CIO-Agenda

Die Prioritäten in Bezug auf Führung, Organisation und Technologie, die CIOs im Jahr 2023 angehen müssen

4 Maßnahmen, die sicherstellen, dass sich Ihre Investitionen in Technologie digital auszahlen

Die CIO-Umfrage von Gartner, bei der mehr als 2.000 IT-Führungskräfte zu aktuellen Geschäftspraktiken befragt wurden, zeigt, dass CIOs und andere Technologie-Führungskräfte zwar die Aufgabe haben, mehr Investitionen in digitale Technologien zu tätigen, aber nur wenige die Resultate liefern, die die Führungsebene erwartet.

Laden Sie das E-Book zur CIO-Agenda 2023 herunter:

  • Entdecken Sie die vier Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um schneller Ergebnisse zu erzielen
  • Verstehen Sie, wo Sie stehen und wie Sie vorankommen können
  • Entwickeln Sie einen Aktionsplan, um die Erwartungen des CEO zu erfüllen

Laden Sie die CIO-Agenda 2023 herunter

Beschleunigen Sie den Effekt Ihrer digitalen Investitionen, um Ihre Führungsebene zufriedenzustellen.

Indem Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

Kontaktinformationen

Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

  • Schritt 2 von 3

    Indem Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

    Unternehmens-/ Organisationsinformationen

    Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

    Optional
  • Schritt 3 von 3

    Indem Sie auf die Schaltfläche "Abschicken" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

    Handlungen für Composable Thinking: 56 % der Unternehmen mit hoher Composability fördern eine Kultur des Vertrauens und der Befähigung.

    Identifizieren Sie die gewünschten Effekte und setzen Sie Prioritäten für unterstützende Initiativen

    Die Ziele digitaler Investitionen können sich mit den jüngsten wirtschaftlichen Bedingungen geändert haben. Daher ist es wichtig zu verstehen, welche Arten von finanziellen Auswirkungen der CEO von Ihnen erwartet und welcher Zeitrahmen erwartet wird.

    Sobald Sie die Initiativen priorisiert haben, die diese Auswirkungen stützen, sollten Sie Beziehungen zu wichtigen Partnern im gesamten Unternehmen aufbauen und gemeinsam daran arbeiten, personelle und organisatorische Probleme zu überwinden.

    Handlungen für Composable Thinking: 56 % der Unternehmen mit hoher Composability fördern eine Kultur des Vertrauens und der Befähigung.

    Fortschritte bewerten und Abhängigkeiten kommunizieren

    Metriken sind der Schlüssel zur Messung des Erfolgs, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele mit denen des Führungsteams übereinstimmen. Sie müssen auch die Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen digitalen Initiativen aufzeigen, die sich gemeinsam auf die finanzielle Leistung auswirken werden.

    Wenn Sie Ihre Metriken hierarchisch organisieren, um die Geschäftsergebnisse zu organisieren und zu messen, werden Sie die Leistungsbeiträge von Teams und Initiativen erkennen können.

    Maßnahmen für eine Composable-Business-Architektur: 64 % der Unternehmen mit hoher Composability entwickeln Geschäft und Technologie parallel
    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein

    KMU, Geschäftstechnologen und IT-Experten zusammenbringen

    Fusionsteams, die sich aus IT- und Geschäftsexperten zusammensetzen, verkürzen die Zeit bis zur Wertschöpfung und stellen sicher, dass die gewünschten Geschäftsergebnisse erreicht werden.

    Versuchen Sie, wichtige IT-Talente in diese geschäftsorientierten Teams einzubringen, um die für Initiativen erforderlichen Fähigkeiten, Daten und Technologien besser zu verstehen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen IT- und Geschäftsteams ebnet den Weg für zukünftige Reziprozität und gewährleistet die Abstimmung von Geschäfts- und Technologiezielen.

    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein

    Ungewöhnliche Quellen anzapfen, um Initiativen mit geringerer Priorität zu bearbeiten

    Während Ihre Fusionsteams Initiativen in Angriff nehmen, die einen höheren finanziellen Einfluss auf das Unternehmen haben, benötigen Sie immer noch digitale Talente, um sich auf andere interne Projekte zu konzentrieren. Denken Sie bei der Einstellung über den Tellerrand hinaus, um neue Talentquellen zu erschließen.

    Praktikanten, Gigworker und Studenten benötigen anfangs vielleicht mehr Zeit und Betreuung, um sich einzuarbeiten, kosten aber auch viel weniger. Ziehen Sie in Erwägung, Erfahrung, Exposition, Training oder eine Bezahlung anzubieten, die sich nach dem Wert der Leistung richtet.

    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein
    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein

    Da sich das Digital Business immer schneller entwickelt, müssen IT-Führungskräfte die von ihrem CEO gewünschten unternehmensweiten Geschäftsergebnisse identifizieren, digitale Initiativen priorisieren, die diese unterstützen, und C-Suite-Partner finden, die diese anführen.

    Daniel Sanchez Reina

    VP Analyst, Gartner
    Bevorstehendes Webinar

    4 Schritte zur Umsetzung von digitalen Investitionen

    Entdecken Sie die Ergebnisse der CIO-Agenda 2023 von Gartner und erfahren Sie, wie führende CIOs das Wertversprechen ihres Unternehmens und die Wertschöpfung ihrer Technologieabteilungen radikal neu gestalten können.

    Häufig gestellte Fragen zur Gartner CIO-Agenda

    Die CIO-Agenda 2023 analysiert Daten aus der Gartner CIO and Technology Executive Survey 2023 und ergänzt sie durch Interviews mit mehreren CIOs (oder vergleichbaren Personen), die interessante Geschichten über den Übergang ihres Unternehmens zu Business Composability zu erzählen haben.

    Die Gartner CIO und Technology Executive Survey 2023 wurde vom Mai 2022 bis zum Juli 2022 online unter Mitgliedern des Gartner Executive Programs und anderen CIOs durchgeführt. Qualifizierte Befragte sind jeweils die ranghöchste IT-Führungskraft (CIO) für ihr gesamtes Unternehmen oder einen Teil ihres Unternehmens (z. B. eine Geschäftseinheit oder Region).

    Für die Umfrage wurden Daten von 2.387 befragten CIOs aus 85 Ländern und allen wichtigen Branchen gesammelt, die etwa 9 Billionen US-Dollar an Einnahmen/öffentlichen Budgets und 198 Milliarden US-Dollar an IT-Ausgaben repräsentieren.

    Die Umfrage wurde in Zusammenarbeit mit einem Team von Gartner-Analysten entwickelt und vom Gartner-Team für Forschungsdatenanalyse überprüft, getestet und durchgeführt.

    Nutzen Sie diese Untersuchung, um zu beurteilen, wie es um die Business Composability in Ihrem Unternehmen steht, und um drei Bereiche zu ermitteln, auf die Sie sich konzentrieren sollten. Sie können darüber hinaus erfahren, wie Ihre Kollegen im Ranking abschneiden und warum Business Composability der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen ist.

    Für die Gartner CIO and Technology Executive Agenda 2022 definiert Gartner eine Kohorte mit hoher Composability-Fähigkeit (n = 150) als Befragte, die alle drei dieser Kriterien erfüllen:

    • Das Composable Thinking wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.
    • Die Composable-Business-Architektur wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.
    • Die Composability-Technologie wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.

    Gartner definiert eine Kohorte mit geringer Composability (n = 316) als Befragte, deren Praxis der Business Composability in allen drei Bereichen überhaupt nicht (1), selten (2) oder geringfügig (3) ist.

    Der Rest der Unternehmen wird mit mäßiger Business Composability eingestuft.

    Die CIO-Agenda ist erst der Anfang ...

    CIOs stehen heute vor beispiellosen Herausforderungen, wenn es darum geht, Geschäftsergebnisse zu verbessern, Geschäftsmodelle umzugestalten, Technologien zu modernisieren und die Kundenzufriedenheit zu verbessern. Gartner unterstützt CIOs und Technologie-Führungskräfte mit umsetzbaren, objektiven Insights, die schnellere, intelligentere Entscheidungen und eine bessere Leistung ermöglichen.

    Gartner ist ein zuverlässiger Berater und eine unabhängige Quelle für mehr als 15.000 Unternehmen in über 100 Ländern.

    Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, Ihre unternehmenskritischen Ziele zu erreichen.