CIO-Agenda

Die Prioritäten in Bezug auf Führung, Organisation und Technologie, die CIOs im Jahr 2022 angehen müssen

CIO-Agenda 2022: Erstellen Sie einen Action Plan zur Beherrschung von Business Composability

Die CIO-Umfrage von Gartner, bei der mehr als 2.000 IT-Führungskräfte zu aktuellen Geschäftspraktiken befragt wurden, ergab, dass diese Unternehmen die Pandemie in Bezug auf die allgemeine Geschäftsentwicklung, die Verringerung von Risiken und Betriebskosten sowie die Steigerung des Umsatzes besser überstanden haben als andere Unternehmen. 

Laden Sie das E-Book zur CIO-Agenda 2022 herunter:

  • Erfahren Sie, wie Business Composability das Wachstum fördert
  • Ordnen Sie Ihr Unternehmen in die Kategorien hohe, mittlere oder niedrige Business Composability ein
  • Erstellen Sie einen Action Plan zur Verbesserung Ihres Scores bei der Composability

Laden Sie die CIO-Agenda 2022 herunter

Erwerben Sie die erforderlichen Kompetenzen, um im Bereich Business Composability zu glänzen

Indem Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

Kontaktinformationen

Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

  • Schritt 2 von 3

    Indem Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

    Unternehmensinformationen

    Alle Felder müssen ausgefüllt werden.

    Type company and location
    Optional Optional
  • Schritt 3 von 3

    Indem Sie auf die Schaltfläche "Abschicken" klicken, erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Gartner einverstanden.

    Maßnahmen für Composable Thinking: 56 % der Unternehmen mit hoher Composability fördern eine Kultur des Vertrauens und der Befähigung.

    Beseitigung von Hindernissen und Schwierigkeiten, um von der Unsicherheit zur Chance zu gelangen

    Composable Thinking ist die Denkweise, die das Unternehmen durch Ungewissheit und Chancen führt. Dieses Umdenken kann nur in einem Umfeld erfolgreich sein, in dem eine Kultur des Vertrauens herrscht und die Teams in der Lage sind, Signale zu erkennen, die auf eine Veränderung auf dem Markt, im Geschäft oder in einer wichtigen Beziehung hinweisen.

    Diese Art des Denkens erfordert eine kontinuierlich lernende Organisation, die ständig auf der Suche nach Chancen, aber auch nach Bereichen mit bestehenden Schwächen ist. Im Idealfall konzentrieren Sie sich darauf, Hindernisse und Schwierigkeiten für Ihre Teams zu beseitigen, damit diese die Fähigkeit und das Vertrauen haben, diese Denkweise in die Praxis umzusetzen.

    Handlungen für Composable Thinking: 56 % der Unternehmen mit hoher Composability fördern eine Kultur des Vertrauens und der Befähigung.

    Aufbau multidisziplinärer Teams zur Unterstützung der Composable-Business-Architektur

    Eine Composable-Business-Architektur ist die organisatorische Blaupause, um das Tempo der geschäftlichen Veränderungen zu managen. Das Mindset ist der erste Schritt, aber ohne eine Architektur, die ein Composable Business ermöglicht, ist es unmöglich, echten Wandel herbeizuführen.

    Die Ausführung ist in jedem Geschäftsmodell von zentraler Bedeutung, aber Unternehmen mit einer effektiven Composable-Business-Architektur bauen multidisziplinäre Teams auf, um eine breite Palette von Fähigkeiten und Fachkenntnissen zu nutzen, die alle auf das gleiche Wertversprechen ausgerichtet sind. Unternehmen, die eine hohe Business Composability aufweisen, verteilen die Verantwortung auf mehrere Führungskräfte, erforschen neue Arbeitsweisen und entwickeln Technologie und Geschäft parallel, wobei sie erkennen, dass eine schnelle Reaktion auf unbeständige Bedingungen entscheidend ist.

    Maßnahmen für eine Composable-Business-Architektur: 64 % der Unternehmen mit hoher Composability entwickeln Geschäft und Technologie parallel
    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein

    Verwendung von Technologien zur Unterstützung der wichtigsten Bestandteile des Composable Business

    Composable Technologies sind Systeme und Daten, die sich schnell und einfach integrieren lassen. Unternehmen mit einer hohen Composability erkennen, dass iterative Lieferprozesse, kollaborative Arbeitsweisen und integrierte Systeme zu besseren Ergebnissen führen.

    Sie müssen die Technologie so einsetzen, dass sie diese wichtigen Bestandteile von Composable Business unterstützt. So ist die Technologie ein Katalysator für die teamübergreifende Zusammenarbeit und den Aufbau von Integrationsfunktionen für Daten, Analysen und Anwendungen. Composable-Business-Denken erfordert, dass Sie und Ihre Teams die Schlüsselmomente identifizieren, in denen Sie handeln müssen. Dies hängt in hohem Maße von der Verfügbarkeit der richtigen Daten ab.

    Maßnahmen für Composable Technologies: 60 % der Unternehmen mit hoher Composability setzen iterative Entwicklung als Standard ein
    Webinar

    Die Gartner CIO-Agenda 2022: Machen Sie Composability zu Ihrer Superkraft

    Entdecken Sie die Ergebnisse der Gartner CIO-Agenda 2022. Erfahren Sie, was die Meister der Business Composability tun, und lernen Sie, wie Sie Composability zu Ihrem Wettbewerbsvorteil machen können.

    Das "new Normal" ist Disruption. Unternehmen, die sich auf diese Realität einstellen und ihre Innovationskapazität, Technologie und Reichweite nutzen, werden nicht nur überleben, sondern auch wachsen.

    Monika Sinha

    VP Analyst, Gartner

    Häufig gestellte Fragen zur Gartner CIO-Agenda

    Die CIO-Agenda 2022 analysiert Daten aus der Gartner CIO and Technology Executive Survey 2022 und ergänzt sie durch Interviews mit mehreren CIOs (oder vergleichbaren Personen), die interessante Geschichten über den Übergang ihres Unternehmens zu Business Composability zu erzählen haben.

    Die Gartner CIO und Technology Executive Survey 2022 wurde vom 3. Mai 2021 bis zum 19. Juli 2021 online unter Mitgliedern der Gartner Executive Programs und anderen CIOs durchgeführt. Qualifizierte Befragte sind jeweils die ranghöchste IT-Führungskraft (CIO) für ihr gesamtes Unternehmen oder einen Teil ihres Unternehmens (z. B. eine Geschäftseinheit oder Region).

    Für die Umfrage wurden Daten von 2.387 befragten CIOs aus 85 Ländern und allen wichtigen Branchen gesammelt, die etwa 9 Billionen US-Dollar an Einnahmen/öffentlichen Budgets und 198 Milliarden US-Dollar an IT-Ausgaben repräsentieren.

    Die Umfrage wurde in Zusammenarbeit mit einem Team von Gartner-Analysten entwickelt und vom Gartner-Team für Forschungsdatenanalyse überprüft, getestet und durchgeführt.

    Nutzen Sie diese Untersuchung, um zu beurteilen, wie es um die Business Composability in Ihrem Unternehmen steht, und um drei Bereiche zu ermitteln, auf die Sie sich konzentrieren sollten. Sie können darüber hinaus erfahren, wie Ihre Kollegen im Ranking abschneiden und warum Business Composability der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen ist.

    Für die Gartner CIO and Technology Executive Agenda 2022 definiert Gartner eine Kohorte mit hoher Composability-Fähigkeit (n = 150) als Befragte, die alle drei dieser Kriterien erfüllen:

    • Das Composable Thinking wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.
    • Die Composable-Business-Architektur wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.
    • Die Composability-Technologie wird im gesamten Unternehmen weitgehend (6) oder umfassend (7) praktiziert.

    Gartner definiert eine Kohorte mit geringer Composability (n = 316) als Befragte, deren Praxis der Business Composability in allen drei Bereichen überhaupt nicht (1), selten (2) oder geringfügig (3) ist.

    Der Rest der Unternehmen wird mit mäßiger Business Composability eingestuft.

    CIOs und Führungskräfte aus dem Technologiebereich müssen sich darauf vorbereiten, in einem disruptiveren Geschäftsumfeld zu operieren, indem sie ihre Unternehmen „composable“ machen. CIOs sind in einer hervorragenden Position, um die Führung zu übernehmen und gleichzeitig Composable Thinking, Business-Architektur und Technologie voranzutreiben. Die Pläne sollten Schritte in den drei Bereichen einschließen, die sich gegenseitig verstärken.

    Business Composability kombiniert Denkweisen, Praktiken und Tools, um Digital Business zu fördern. Die primäre Untersuchung von Gartner ergab, dass einige Unternehmen Composability nutzten, um die Wettbewerber während der Pandemie zu schlagen.

    Es wird erwartet, dass die IT-Budgets so schnell wie seit über 10 Jahren nicht mehr wachsen werden, da die Umfrageteilnehmer für das Jahr 2022 ein durchschnittliches Wachstum von 3,6 % des gesamten IT-Budgets angaben.

    Die Erhöhung des IT-Budgets bedeutet, dass CIOs und Führungskräfte im Technologiebereich die Wahl haben, wo sie investieren wollen. Ohne große Defizite, die an anderer Stelle behoben werden müssen, können sie es sich leisten, in die Composability zu investieren, insbesondere in Entwickler und Business-Architekten, die in der Lage sind, Composability zu entwerfen, und in gebündelte Geschäftsfunktionen.

    1. Modularität: Aufteilung einer Domäne in verwaltete Komponenten – zur Skalierung und Steuerung von Änderungen
    2. Autonomie: Minimierung der Abhängigkeit der Komponenten voneinander – um die Integrität der Veränderung zu erhalten
    3. Inszenierung: Vorschreiben und Aushandeln von Wechselwirkungen zwischen Komponenten – um die Neuzusammensetzung zu neuen Prozessen zu ermöglichen
    4. Entdeckung: Fähigkeit, neue Möglichkeiten zu entdecken, zu verstehen und zu entwerfen und dabei bestehende Komponenten zu nutzen, um Veränderungen zu lenken, zu verfolgen und zu sichern

    Gartner ist ein vertrauenswürdiger Berater und eine unabhängige Quelle für mehr als 15.000 Unternehmen in über 100 Ländern.

    Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, Ihre unternehmenskritischen Ziele zu erreichen.